Durch Einwurf in den Nachtbriefkasten der Justizbehörden Hagen kann auch außerhalb der Öffnungszeiten der fristgerechte Zugang von Schriftstücken gewährleistet werden. Der Nachtbriefkasten befindet sich an der linken Seite neben dem Haupteingang des Gerichtsgebäudes Heinitzstraße 42.

 

Alle Schriftstücke, die bis 24.00 Uhr in den Nachtbriefkasten eingeworfen werden, gelten noch als am selben Tag eingegangen.

Sendungen, die nach 24.00 Uhr eingehen, erhalten den Eingangsstempel des neuen Tages.

 

Bitte beachten Sie:

Die Zentrale Mahnabteilung verfügt nicht über einen eigenen Nacht- bzw. Fristenbriefkasten.

Zur Vermeidung von Nachteilen müssen fristgebundene Schriftstücke für die Zentrale Mahnabteilung außerhalb der Geschäftszeiten daher in den Nachtbriefkasten des Hauptgebäudes, Heinitzstr. 42 eingeworfen werden.